Wir trauern um unseren Gruppenwart und Wanderleiterin Silke Peschel (geb. Hampel)

Am 24. Juli 2020 verstarb Silke Peschel nach kurzer schwerer Krankheit kurz nach Vollendung ihres 39. Lebensjahres. Ihr viel zu früher Tod hat uns alle sehr schockiert und unsagbar traurig gemacht.

Silke war seit 2010 Mitglied im Deutschen Alpenverein und kam 07.09.2016 in unsere Sektion und gründete die Langstreckenwandergruppe, eine wertvolle Bereicherung unseres Sektionsprogramms. Darüber hinaus war sie in der Familiengruppe aktiv und organisierte zahlreiche Aktivitäten. Es mangelte ihr nie an Ideen, und ihre Veranstaltungen erfreuten sich großer Beliebtheit. Mit Silke verlieren wir eine Gruppen- und Wanderleiterin, deren lebensfrohe Art und überschäumende Energie ansteckend waren und stets für gute Stimmung bei den Touren und Aktivitäten sorgten. Wir werden ihre freundschaftliche und erfrischende Art sehr vermissen. 

Der Verein wird der Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.

Unsere Gedanken sind bei ihrem Ehemann und ihren Kindern, die sie zurücklässt.

Danke, dass es Dich gab. 

Der Vorstand