Tolles Spätsommerwetter bei der gelungenen Jubiläumswanderung

Knapp 50 Mitglieder wählten eine der drei angebotenen Routen von 29, 18 oder 8 Kilometern. In Müngsten starteten um 8.00 die 29 km- Aspiranten. Oberhalb von Burg trafen sie dann auf die 18-km Teilnehmer, die um 10.00 in Unterburg gestartet waren. Bei herrlichem Spätsommerwetter ging es dann gemeinsam um die Sengbachtalsperre.
Hier zeigten sich allerdings auch die Folgen des erneut sehr trockenen Sommers in Form von stark geschädigten Nadelbäumen, die mit den flachen Wurzelgeflechten kein Zugang
mehr zum stark gesunkenen Grundwasserspiegel hatten.

Jubiläumswanderung Foto: Offermann

Zurück in Oberburg nahmen wir dann zusammen die letzten Kilometer zum Ziel am Schaberger Bahnhof in Angriff.

Begleitet von schönen Blicken auf die Brücke erreicheten wir pünktlich zum Essen die Gaststätte an Solingens höchstgelegenen Bahnhof.

Dank dem tollen Wetter und der guten Orga durch Silke Hampel und Christian Offermann eine gelungene Aktion, die hoffentlich im nächsten Jahr in ähnlicher Form eine Neuauflage erfahren könnte.

Text: Stefan Wagner