Fleißige Hände im Sektionszentrum

Am Samstag lud unser „inoffizieller“ Sektions-Hüttenwart Stefan zu einer weiteren Renovierungsrunde in die Sektion ein. Diesem Aufruf folgten einige Mitglieder und tauschten den Eispickel und die Skier gegen Hammer und Pinsel.

Pünktlich um 9Uhr ging es der Wand im kleinen Saal an den Kragen. Die Wände bekamen weiteren schönen Kalkputz verpasst und in Decken nähe einen schönen grünen Streifen. 

Der Ausbilder hat immer alles im Blick Foto:C.Offermann

Um die Gefahr der zu hohen Feuchtigkeit im großen Saal zu minimieren, bekam dieser eine automatische Lüftung verpasst, welche nun das Klima hier reguliert.

Was ein bisschen Grün ausmacht Foto:C.Offermann

Die Arbeit der fleißigen Helfer wurde nur einmal richtig unterbrochen. Stefan rief zur „Brotzeit“ und so konnten alle Helfer, am Rande der Baustelle auch noch entspannt klönen, bevor es bis in die Abendstunden weiter ging. 

Skistöcke gegen Säge getauscht, Skiwart Alex auf Abwegen Foto: C. Offermann

Es ist noch viel zu tun im Sektionszentrum und es ist jeder herzlich dazu eingeladen, bei den nächsten Runden mit anzupacken, so dass wir das Vereinsleben hier wieder aufblühen lassen können. Ansprechpartner ist Stefan Sahler.

Ich möchte mich hiermit nochmals, im Namen des gesamten Vorstandes, herzlich bei allen Helfern und Helferinnen bedanken. Natürlich ganz besonders bei Stefan Sahler, der sich um das ganze Drum Herum und die ganze Organisation kümmert.

Vielen Dank und bis zum nächsten Mal!

Christian Offermann 
2. Vorsitzender