Die Familiengruppe – Fleißige Bienchen in Aktion

Am 3. Adventssonntag ging es in unserem Sektionszentrum auf der Stübbener Straße in Solingen turbulent zu. Elf Kinder mit ihren Familien sind der Einladung von Heike, Silke und Stefan gefolgt und nahmen am 1. Teil unseres Bienenprojekts „Bienenalarm – Alles Biene“ teil. Darunter waren auch Familien der Sektion DAV Barmen & Wuppertal, mit denen wir zukünftig weitere Unternehmungen mit den Familiengruppen gemeinsam planen möchten und werden.

Nach einer kleinen Einführung für die Kinder (und auch manche Erwachsene ;-)) in das Leben einer Biene, durften die Kinder recht schnell selbst aktiv werden. In der Küche konnten die Kinder mit Heike, Leiterin der Naturerlebnisgruppe, selbst Getreide mahlen und Mehl sieben und dieses mit weiteren Biozutaten und natürlich Honig zu einem Teig verkneten, um anschließend Plätzchen auszustechen.

Währenddessen hat Stefan, Materialwart unserer Sektion und Hobby-Imker, aus Wachsplatten bzw. Mittelwänden mit den Kindern Kerzen gedreht. Mittels einem Fön mussten die Kinder die Wachswände erst einmal erwärmen, um sie dann rollen zu können.

Es war ein großes, lustiges Gewusel in den Sektionsräumen. Wer gerade keine Lust hatte Plätzchen zu backen oder zu verzieren oder Wachsschmuck in Form eines Edelweiß für die Kerzen auszustechen, hat einfach Bienen-Malbilder bunt ausgemalt. Alle, ob groß und klein, waren fleißig wie die Bienchen (in der Weihnachtsbäckerei ;-)).

Teil 2 unseres Bienenprojekts, „Bienenalarm – Entdeckertour Obstweg“, erfolgt am Sonntag, den 26. April 2020. Wir freuen uns jetzt schon alle fleißigen Bienchen wiederzusehen.

Liest auch den Bericht dazu im Solingen Magazin: